DIE ZEIT zeigts: Werbung mit keinem Budget
Kunde im Focus

Kunden gestalten Verpackungen

jones_soda

Dass die übliche Unterbrecherwerbung mehr und mehr nervt, hat sich längst herumgesprochen. Aber wie macht man es anders? Ein Ansatz ist der: man baut auf die Kreativität seiner Kunden und macht gemeinsam Werbung mit ihnen. Altbekannte Muster sind:
Kunden entwickeln Slogans oder machen Vorschläge für Namen in einem Wettbewerb
Kunden treten als Fotomodelle auf
Kunden fotografieren Produkte in der Anwendung
usw.

Heinz Ketchup und Jones Soda gehen einen Schritt weiter. Sie bringen Kundenbeiträge direkt auf die Flaschenetiketten. "Say something Ketchuppy" heisst der Wettbewerb, in dem Sprüche gesucht werden, die auf das Heinz-Label sollen.

"Sometimes our label gets tired of saying "Tomato Ketchup" all of the time. We received a huge response from our first talking label contest, and now our ketchup is begging for more of your ideas. So make a joke about french fries or have some fun at the expense of mustard."
Und bei Jones Soda werden Privatfotos gesucht, die dann die Chance haben als Flaschenetiketten gedruckt werden. Gegen einen kleinen Aufpreis macht Jones Soda auch Sondereditionen für Geburtstagsfeten, Abiparties, Jubiläen etc.

Was können Sie mit Ihren Kunden gemeinsam schaffen? Nachricht gefunden bei brand autopsy.

Kommentare

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.