Geduld, mehr Geduld bitte
Lasst Kundenbilder sprechen

Gerade getestet: Filmloops erstellen

Mithilfe des Dienstes FilmloopNetwork kann man eine so nette Loop wie diese unten erstellen und veröffentlichen. Man lädt den Player herunter und bekommt dann ein wirklich einfach zu bedienendes Programm, das einem ermöglicht Bilder vom Desktop zu einer Loop zusammen zu bauen. Oder man holt die Bilder über RSS von Flickr. Oder man stellt eine Liste von Artikeln zusammen, die man bei eBay kaufen oder verkaufen will und lädt deren Bilder in die Loop.

Wozu das gut ist? Da fällt mir einiges ein. Ihnen sicherlich auch. Für den Test habe ich ein Foto von mir und die Abbildungen meiner Buchcover eingebaut. Wie langweilig. Aber es ist ja nur ein Test. Demnächst mehr.

Links:

FilmloopNetwork

Zum Filmloop-Player

Wie man die Loops ins Blog einbindet

Gefunden bei Guy Kawasaki

Kommentare

Buch-Blogger

Also Bernd, ich hätte gern:

* das Fragezeichen
* den Geldkoffer
* den Füllfederhalter
* die Geldklammer
* den Buch-Gutschein
* ...

Gutes Thema: Buch-Gutschein.
Wie komme ich jetzt drauf. Sicher, weil ich einfach schmunzelnd an den Holländer denken muss...
:))

Sigrid Tausch

So einen erfrischenden Dialog habe ich schon lange nicht mehr gelesen.
Natürlich habe auch ich Wünsche. Ich verdreifache mal die Fragezeichen. Alles andere sind dann Ideen, die mir zwangsläufig kommen bei so viel Anregungen. Manchmal wünsche ich mir auch eine persönliche Suchmaschine, aber auch daran arbeitet man ja - die müsste aber ein Querdenker programmieren ;-)
Also dann wieder an die Arbeit - Schreiben, Layouten, Zeichnen, Recherche, Dialog.

Grüß

Sigrid

Buch-Blogger

Eine persönliche Suchmaschinen wäre nicht schlecht. Ideen produziere ich aber am laufenden Band, dafür bräuchte ich keine Maschine. :)))

Habe mich übrigens mit der Story Sonnenbrand geoutet. Jetzt wissen es alle, denke mal, dass der Nutzen besser ist und meine Schmerzen lange vergessen! :))
Schönes Wochenende!

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.