In Flickr werben – mit Links
Der Weinuntersetzer

Sind Pressemitteilungen Spam?

Ich finde: Ja. Zumindest der Großteil der Pressemitteilungen, die einem so in die Mailbox kommen, sind unverständliches Kauderwelsch mit geringem Informationsgehalt, gedankenlos verschickt und triefen vor Eigenlob. Und bestellt hat man sie sowieso nicht.
Sie sehen so aus wie mit dem Bla-Bla-Konfigurator geschrieben. Da ist es doch nur verständlich, wenn der Heise Verlag gegen die Zusendung von elektronischen Pressemitteilungen gerichtlich vorgeht. Oder?

Kommentare

OnlineShopBerater

Wobei der Heise-Verlag nicht gegen Pressemitteilungen per se vorgeht, sondern gegen das Spamming durch den Betreiber der im Beitrag genannten URL:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/73403

Wäre ja noch schöner, wenn man einfach jede schlechte Werbeemail als Presse-Meldung titulieren könnte ... a la "Dies ist eine Presse-Meldung und kein Spam" ;-)

Michael H .Heng

Ich sehe erst jetzt diesen Eintrag, daher der ein wenig verspätete Kommentar: Das LG Berlin hat am 01.06. ebenfalls entschieden, dass es sich bei unverlangt per eMail übersandten Pressemitteilungen um Spam handelt: http://www.advocatus.de/heng/weblog.php?id=P1314

Viele Grüße,
MHH.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.