Kostenlos telefonieren? Peter zahlt!
In zehn Jahren sind Werbekreative ausgestorben

Kommentare

Martin Oetting

Na klar merkt man den Unterschied! :-) Bin nicht sicher, wie ich das finde, wenn das Blog über die ganze Fensterbreite läuft... Natürlich ist dann mehr Platz für die einzelnen Spalten. Andererseits wirkt es dadurch alles sehr voll, oder? Naja, letzten Endes ist es alles Geschmackssache...

Jens

Die Änderung finde ich nicht so toll! Vorher war es besser!

Arnold

In meinem Feedreader sieht es noch genauso aus...

Bernd Röthlingshöfer

Danke für das Feedback. Optimal finde ich es auch noch nicht...
Am Feedreader hat sich nix geändert.

Patrick

Alles neu macht der Ma...august.

Ich persönlich finde 3-spaltige Seitendarstellungen gut. Allerdings hätte ich die jetzt linke Spalte zwischen die Textspalte und die rechte Randspalte gesetzt und sowohl an jener wie auch an der rechten Spalte etwas an der Breite geschraubt (schmaler gemacht) um die Artikel noch ein wenig mehr in den Vordergrund zu bringen. (So zumindest in meiner Vorstellung, ob das auch noch ausschaut, wenn man es in die Tat umsetzt... Wer weiß.)

Letztens Endes ist es tatsächlich Geschmackssache ob ein Design 2 oder 3 Spalten hat.

Alexander

Hm, ziemlich voll. Der Content wirkt etwas eingequetscht zwischen der Werbung ;-). Das Auge wird etwas wenig geführt, die Trennungen sind nicht klar genug. Vielleicht könnte man mit Linien oder grafischen Elementen was tun?

Übrigends, hier gibts was neues zu Old-School-Marketing: http://future.germanblogs.de/archive/2006/08/06/tqlf99303biq.htm#fulltext

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.