Unterwegs
Im Gespräch mit Prof. Faltin

Marketeasing im Labor für Entrepreneurship

Auf Einladung von Prof. Faltin hatte ich Gelegenheit, in dem von ihm gegründeten Berliner Labor für Entrepreneurship das Marketeasing-Modell vorzustellen. Das Ganze fand in einen lockeren informellen Rahmen statt - einer Berliner Altbauwohnung in Friedenau, Heimstatt des Labors. Die Gäste kommen auf Einladung und nach persönlicher Anmeldung und können im zweiten Teil des Abends (nicht auf Video festgehalten) offen und ohne Scheu über ihre Businessideen diskutieren.

Den ersten Teil des Abends, der auch live gesendet wurde - die Vorstellung der Thesen aus Marketeasing - können Sie hier sehen.

Zu den Dingen, die ich selbst aus Berlin mitgenommen habe, gehört ein Videointerview mit Prof. Faltin. Darin erfährt man unter anderem, was den Entrepreneur vom Unternehmer unterscheidet, wie die Teekampagne erfolgreich wurde und welche Kriterien man bei der Entwicklung eines guten Businessmodells beachten sollte. Später mehr dazu.

Siehe auch diesen früheren Beitrag.

Update: ein exaktes Inhaltsverzeichnis zum Video gibt es bei Burkhard Schneider, dem ich von dieser Stelle aus ganz herzlich dafür danke.

Kommentare

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.