Danke für die Links, Teil 4
Ein Easter Egg in "Wetten, dass...?"

Wo sind die deutschen B-to-B Blogs?

Gar nicht so einfach. Kennt jemand deutschsprachige Businessblogs, die für ihre Businesspartner schreiben: also für Businesskunden, Vertriebspartner, Zulieferer...?
(Mal abgesehen von Marketingblogs, Lawblogs oder Blogs rund ums Software/Online-Business etc.)

Ausser dem einst gerühmten, seit dem Weggang von Volker Simon aber nahezu toten Fischer-Blog fällt mir auf die Schnelle nichts ein. Hinweise sind sehr willkommen - gerne auch Eigenwerbung der B-to-B Blogs.

Kommentare

Traute Becker

http://www.pontext.de wurde schon 2003 als Weblog gestaltet.

Biggi Mestmäcker

www.teno-blog.de
Zumindest steht bei denen im "Warum-Text", dass sie auch für Juweliere, Partner, etc. schreiben.

Aber schreibt nicht jedes Businessblog auch für Businesskunden, Vertriebspartner, Zulieferer? Kann - und sollte(?) - man das trennen von "normalen" Lesern?

Frank Hamm

Wie wäre es mit dem IBM PSC Nordwest: http://pscnordwest.wordpress.com/

lvgwinner

Klein aber fein:

http://craft2eu.blog.de

Ist das Blog meiner Mutter, die eine Galerie und Agentur für europäisches Kunsthandwerk hat. In dieser Eigenschaft berät Sie Redaktionen und Stylisten der Lifestylepresse zu Themen & Trends und leiht ihnen Objekte für Fotoproduktionen. Und die lesen ziemlich regelmäßig das Blog (und nicht etwa interessierte Endkunden, wie wir uns das anfangs ausgemalt hatten). Nur das mit dem kommentieren haben sie noch nicht so verstanden, stattdessen schreiben sie Mails oder rufen an wenn Ihnen ein Posting gefällt. In dieser Hinsicht würde ich das Blog als nahezu reinrassiges B2B-Blog bewerten, wenn auch auf ganz anderem Niveau ;-)

Und dann noch:
Burda Yukom (die machen Corporate Publishing) hat jüngst www.CP-Blog.com gestartet. Hat aber auch viele externe Autoren dabei um unabhängiger zu sein/wirken.

thomas

In unserem ganz neu eröffneten Lockbuch ( http://www.lockbuch.com ) schreiben wir natürlich für Menschen. :-) Aber diese Menschen sind unsere Kunden, Lieferanten, potentielle Kunden, etc.
Teilweise schreiben auch unsere Kunden selbst.
Thematisch ist unser Lockbuch im Bereich "(Kommunikations)agenturblog" angesiedelt.
Aber von unserer "Zielgruppe" her passt es in die "B2B" Kategorisierung.

Christian Fischer

Nachdem ich in die Kopfzeile meines noch recht neuen Blogs "Über meine Arbeit - für Kunden, Partner, für mich." geschrieben habe denke ich, dass ich dann wohl auch dazu gehöre.
Auch wenn ich - trotz der klaren Formulierung - hauptsächlich für Menschen schreibe. Allerdings für Menschen, mit denen ich arbeite(n möchte), das stimmt schon.
Also: http://blog.c-fischer.com

Biggi Mestmäcker

Also die Kopfzeile von Christian Fischer steht bei mir im Jobblog auch so ähnlich. Dann ist mein Blog also auch ein B2B-Blog?

Ok. :-)

Horst D. Deckert

http://www.tipp-der-woche.de
Denkanstöße, Ideen, Tipps für Inhaber und Geschäftsführer zum Sammeln und Umsetzen.

Start am 3.1.1999 mit dem 1. Tipp der Woche auf 5x5.de:
http://www.5x5.de/a/archiv_tdw_frei/tdw_1999_01_03.html

Archiv-Übersicht 1. - 207. Tipp:
http://www.5x5.de/a/archiv.html
Passwörter: mitglied profit

Ab 208. Tipp siehe http://www.tipp-der-woche.de

Martina Bloch

Hm, ich versteh die Frage nicht so wirklich,
da ich aber weder
für mich
noch
für Privatpersonen blogge ist das
http://www.akquiseblog.de wohl ein B-to-B Blog.

Frank Neuhaus

Im Sommer 2001 habe ich mir überlegt, dass ich die mir zugänglichen sowie die mir nützlich erscheinenden Informationen und Termine von (Business)-Events auch an die Besucher meiner Website (Kunden, Kollegen, Lieferanten, Berufs-Einsteiger, Freunde, ...) weitergeben - und somit einen Agentur-unabhängigen Service bieten könnte.

Seitdem erscheint jede Woche eine neue News in einer Art Weblog unter http://www.adthink.de deren mittlerweile über 280 Artikel nach Kategorien sortiert archiviert werden und man mit einer internen Suchmaschine (Klick auf die Lupe oberhalb der News-Übersicht) immer mal wieder stöbern und gezielt nach Inhalten recherchieren kann.

Durch die Auswahl der folgenden Kategorien stelle ich einerseits beruflich nützliche Infos im Sinne eines B-to-B-Blogs zur Verfügung und anderseits persönlich interessante Infos für die Menschen "hinter den Jobs":

Agentur, Ausbildung, Arbeitsmethodik, Autos-Oldtimer-Cabrios, Bücher-Filme-Musik, Erlebnisse, Events, Fachbücher, Genuss, Gesundheit, Kunden, Kunst, Mittelstand, Nürnberg, Produkte, Reisen, Sprache und Schrift, Vorträge, Web-News, Werbe-Kosten, Werbung und Design, Zeitschriften.

Viel Spaß beim schmökern! ;-)

Christian Fischer

@Biggi - obwohl ich seit Jahren Dein Blog lese ist mir das noch nie bewusst aufgefallen. ich hoffe, ich bekomme jetzt keine Plagiatsklage von Dir - dann würde ich meinem jüngsten ja schnell eine neue Headline spendieren :-)

Biggi Mestmäcker

@christian: *lach* Plagiatsklage? Hallo? Also wenn du auch für Kunden, Kollegen und für dich bloggst, dann ist das eben so. :-)
Und im übrigen ist es das Schicksal des Jobblogs, ist schon typisch irgendwie. Als Dinosaurierbloggerin war ich immer eher da, nur werde ich nie beachtet. ;-) http://www.txt94.de/jobblog/comments/-txt-ist-eben-txt_0_2_0_C/

Ist aber wirklich nur ein Witz und keine ernst gemeinte Äußerung. Auch unterschwellig nicht!

Thomas Zehender

Mein Blog trägt den Namen "das aktuelle wortstudio", richtet sich an Kunden und alle, die sich für Sprache und Kommunikation interessieren. Und ein bisschen Spaß muss auch sein...
http://www.profitextulm.blogspot.com

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.