Kaufen Sie sich eine eigene Schrift
Die Zielgruppe ist tot

Begeistert von brainR

Das muss ich mal los werden: brainR begeistert mich. Für die die es noch nicht kennen: brainR ist eine Website für öffentliche Brainstormings. Das heisst: einfach eine Frage eintragen und warten welche Ideen die anderen Besucher dieser Website dazu äussern.

Beispiel 1: "Welche Dienstleistungen kann die Bahn anbieten, um die Bahnfahrt interessanter, unterhaltsamer oder die Fahrtzeit produktiver (z.b Frisör) zu gestalten?"  Auf diese Frage gibt es 73 Antworten und tolle Ideen wie z.B. den "Sauna- oder Kinowaggon".

Beispiel 2: "Ich habe ein Schuhgeschäft (Damen, Herren, Kinder) in der Fußgängerzone. Mit welchen witzigen, sympathischen und ausgefallenen Ideen kann ich Passanten dazu bewegen, einfach mal in mein Geschäft zu kommen?" Auf diese Frage gibt es 46 Ideen als Antworten. Mein Favorit ist gleich die erste Antwort. "Schild vor dem Haus aufstellen: Heute kostenloser Schuh-Putz-Service!"

brainR wurde von Peter Großkopf entwickelt und ist ein Service der kreativen Truppe des Online Magazins Ideentower!

Kommentare

Daniel

Vielen Dank für den Linktipp.

Tim Ehling

Die Seite ist wirklich gut gemacht und lädt direkt zum mitmachen ein. Sollte man auf jedenfall im Auge behalten.

Christian Schenk

Vielleicht ist MindMeister (http://www.mindmeister.com/) auch interessant. Dort kann man zusammen mit anderen eine Mindmap erstellen, d.h. ja auch eine Art Brainstorming machen. Zur Zeit befindet sich das zwar noch in der Beta-Phase, aber bald können das wohl alle nutzen.

Das könnte man demnächst also mal ausprobieren...

Christian Schenk

Sorry, dass der Link eben kaputt gegangen ist. Ich wollte noch hinzufügen, dass man auf der Seite http://www.mindmeister.com/home/about ganz unten lesen kann, dass es Brainstorming in Echtzeit mit mehreren Menschen zusammen geben wird. Wenn das gut funktioniert, dann freue ich mich schon jetzt auf das Feature, da ich somit schnell zusammen mit anderen Ideen entwickeln kann; auch mit Menschen, mit denen ich mich nicht ohne weiteres treffen könnte, um das (altmodisch) auf einem Blatt Papier zu tun ;).

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.