Was Patienten und Filmfreaks gemeinsam haben
Was Steve Jobs mit einer Show bewirkt

Klassische Werber sind die letzten,

die merken, wann es mit der klassischen Werbung zu Ende geht. Und die fettesten Maden können sich am allerwenigsten vorstellen, dass irgendwann der Speck durchgefressen ist.

Holger Jung: "Solche Statements sind kontraproduktiv und ein schleichendes Gift, weil sie die Industrievertreter stark verunsichern".
Klaus-Peter Schulz/BBDO: "Man darf die Klassik nicht totreden, denn das schadet unserem Geschäft und ist faktisch nicht zu untermauern."

Zitate aus der Horizont Papierausgabe.

Kommentare

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.