Web ist wichtigste Informationsquelle für IT-Kaufentscheidungen
Das erklärt die Ruhe

Sony Playstation noch vor dem Verkaufsstart testen

Geniale Sache für die Spielefans. Sony arbeitet mit der Mundpropaganda-Agentur trnd zusammen und stellt denen einige Konsolen zum Testen zur Verfügung.
Was klasse ist: Endlich sind es nicht nur ausgewählte Journalisten, die sich vorab eine Meinung bilden dürfen, sondern "ganz normale" Konsumenten. Allerdings mussten die sich vorher als trnd-Mitglieder registrieren. (Gestern war Registrierungsschluss!)

"Die trnd-Mitglieder können sich dazu als Testkandidaten bewerben - den Zuschlag erhält, wer die meiste Erfahrung im Bereich Home-Entertainment aufweisen kann, bzw. die interessantesten Testergebnisse verspricht."

"Sinn und Zweck dieser Kampagne ist es, gezielt ehrliche Meinungen zur neuen PLAYSTATION®3 zu generieren, Gespräche im Freundeskreis anzuregen und die klassische Markteinführungskampagne dadurch mit Glaubwürdigkeit durch "echte" und "private" Meinungen zu unterstützen."

Mit "ehrlichen und echten Meinungen" und "Glaubwürdigkeit" ist es aber trotzdem so eine Sache. Denn die Meinungen solcher "Tester" fallen in aller Regel recht positiv gefärbt aus. Schuld daran ist der Hawthorne-Effekt - hier erklärt von trnd-Mitarbeiter Martin Oetting (PDF 428 kb). Schuld daran ist auch die Tatsache, dass viele Tester den Zuschlag zur Teilnahme als eine Art Hauptgewinn betrachten. Und dass wussten wir schon bei Werbemitteltests - sobald es für die Teilnehmer eine Belohnung gibt, fallen die Antworten positiver aus.

Also gutes Mundpropaganda-Marketing, etwas unglückliche Pressemitteilung.

Quelle: Pressemitteilung trnd

Wer das Projekt verfolgen will: trnd Projektblog

Kommentare

Burkhard Schneider

Ich frage mich nur, welchen Einfluss die Tester noch haben, wenn Ihnen Dinge beim Test nicht gefallen. Wird deshalb die Playstation umkonfiguriert? Wohl eher weniger? Damit handelt es sich unter Testaskpekten eher um ein Muster ohne Wert.

bernd Röthlingshöfer

Mir ist beim ersten Lesen der Pressemitteilung gar nicht aufgefallen, dass der Verkaufsstart bereits übermorgen ist. Irregeführt hat mich die in der Pressemeldung enthaltene Formulierung "Die neue SONY PLAYSTATION®3 ist für ausgewählte trnd-Mitglieder noch vor der Markteinführung zum kostenlosen Zwei-Monats-Test zu haben." Kann mir kaum vorstellen, dass die noch vor dem Verkaufsstart bei den Testern ankommen.

.Rob

Aloha! Wir hätten die Konsolen natürlich gerne noch ein paar Wochen früher an die Tester verschickt, bei Markteinführungen wie dieser geht es erfahrungsgemäß aber immer ziemlich turbulent zu, gerade was die Lieferfähigkeiten angeht ;D Dennoch werden die Tester morgen vormittag ihre PLAYSTATION 3 in den Händen halten.
Zum Einfluss der Tester: das Projekt ist in diesem Fall natürlich nicht auf Crowdsourcing ausgelegt, das ist klar. Dazu hätte man mind. ein Jahr früher beginnen müssen. Dennoch sind die Meinungen der Tester und deren Erfahrungen im Alltagseinsatz interessant. Die Testkonsolen müssen übrigens nach zwei Monaten wieder zurückgegeben werden, damit wird vielleicht auch der Lobhudelei-Faktor ein wenig abgeschwächt ;D

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.