Die EU macht vor, wie es geht: Werbung mit kleinem Budget
Gute Blogger, schlechte Blogger

Computerclub 2

Ende 2003 hat der WDR seine beliebte Sendung Computerclub eingestellt - einer der beiden Moderatoren ging inzwischen auch in Rente. Proteste der Zuschauer halfen damals gar nichts. Was half - 3 Jahre später - war Podcasting.

Der „Computerclub 2“ startet mit einem fröhlichen „Da sind wir wieder“, und Wolfgang Rudolph fragt: „Computerclub 2 - muss man dazu etwas erklären?“ Nein, eigentlich nicht. Die beiden legen gleich los, und am Montagabend, 24. Juli, steht der frisch produzierte Podcast zum Abruf auf www.cczwei.de. Werbung gibt es nicht, auch keine Pressemeldung.
...
Dass der Computerclub wieder da ist, hat sich über Mundpropaganda wie ein Lauffeuer verbreitet. 50 000 Abrufe allein am ersten Tag, das bewältigt die gemietete Infrastruktur nicht. Von Anfang an schreibt der Computerclub 2 eine Erfolgsgeschichte. Die Hörer sind begeistert, und die Abrufzahlen schnellen in die Höhe"

Sieht man von der „Computerbild“ ab, erreicht der Computerclub 2 mehr Menschen als die meisten Computerzeitschriften. Und deutlich mehr Hörer, als die ursprüngliche Fernsehsendung Zuschauer hatte.

Mehr zur Podcasting Erfolgsstory in dem ausführlichen Artikel der FAZ. Und ein Happy End gibt es auch. Der Coumputerclub geht am 24.07.07 wieder auf Sendung und ist dann im WDR und im Internet zu sehen.

Zitate: FAZ

Kommentare

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.