Eichendorff über Blogger
Bitte ganz schnell dichtmachen

Der Serienmörder oder wie erschrecken Sie Ihre Freunde

Wollten Sie schon immer mal ihren Freunden eine Morddrohung schicken? (Motto: ein Serienkiller hat es auf Dich abgesehen!) Mit dieser Werbeidee für die britische Fernsehserie Dexter ist es ganz einfach. Sie gehen auf die Website Icetruck.tv, dort startet die Dexter-Werbung automatisch.

Sie drücken den "Send a friend"-Button und geben die E-Mail Adresse eines Menschen ein, den sie erschrecken möchten. Um das Ganze noch ein bisschen realistischer zu machen, fügen Sie ein paar Informationen über das Opfer ein (Geschlecht, Alter, Beruf) und widmen ihm noch ein paar persönlich formulierte Zeilen.)

Schon bald wird er eine E-Mail mit diesem Video erhalten.

Das mag man für spaßig halten oder nicht. Darum geht es mir gar nicht. Man beachte vielmehr wie hier Virale Werbung ganz fies mit Datensammelei verknüpft wird.

Mit einem einfachen "Senden Sie diese Nachricht an Ihre Freunde" ist es offenbar nicht mehr getan. Die Dexter-Kampagne beutet persönliche Beziehungen aus, um Werbebotschaften individueller zu machen und gewinnt zu der nackten E-Mail Adresse auch noch ein paar persönliche Daten des Opfers.

Imagemässig stehen die Viralmarketer - Studi-VZ sei Dank - sowieso vor dem Abgrund. Kampagnen wie diese bringen sie nur noch weiter.

Kommentare

Ali

Hallo Bernd,

ich war für die Produktion und Realisierung dieses Projekts verantwortlich und kann dir zu 100% versichern, dass die Daten auf einem unserer Server liegen und der Kunde weder Zugriff darauf hat noch je auch nur ansatzweise ein Hauch von Interesse für die Email-Adressen oder perönlichen Informationen gezeigt hat. Man kann sich in einer Newsletterliste eintragen und auch ohne Probleme wieder austragen. Ich hoffe, deine Paranoia etwas beruhigt haben zu können.

Gruß aus London!

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.