Bezahlen Sie doch einfach was Sie wollen: Für das neue Radiohead-Album
Der 8 Minuten Lunch

Vorankündigung: Das Selma-Projekt in diesem Blog

Am kommenden Dienstag, den 23.10. werde ich hier im Blog das Selma-Projekt vorstellen. Ich bin nicht der einzige, der sich dem Thema widmet. Wie man sehen kann, gibt es eine regelrechte Blogtournee:

Selma_blogtour

Wer mehr über das Projekt wissen will, kann heute schon mal  auf der Website Selma.tv vorbeisehen.  Nur soviel bereits jetzt vorab: Selma Meerbaum-Eisinger war ein jüdisches Mädchen, das im KZ gestorben ist und ein kleines Werk von Gedichten hinterlassen hat. In den achtzigern Jahren erinnerte man sich an diese Gedichte wieder - eine Stern-Serie hat die so genannten "Verbrannten Dichter" vorgestellt, die von den Nazis verfolgt und verboten wurden, darunter auch Selma.
Und dann wurde es wieder ganz still um ihr Werk.
Bis der Musiker David Klein die Idee hatte, diese Gedicht mit bekannten deutschen Interpreten zu vertonen. Wie es dazu kam, auf welche Schwierigkeiten er stieß und wie so ein Projekt im heutigen Musik- und Medienbusiness ankommt, hat er mir in einem spannenden Telefongespräch verraten. Dazu mehr am 23.10.07.

Kommentare

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.