Mundpropaganda-Marketing - Was Unternehmen wirklich erfolgreich macht
Die Fahrschule, die Porsches verkauft

Was in den letzten Wochen hier los war

Nicht viel in diesem Blog. Dafür gab es andere Aufgaben:

Die beiden Dezemberhefte von WerbePraxis aktuell mussten recherchiert, geschrieben und redigiert werden. Also gibt es im Dezember ein Heft mehr als sonst. Im Januar dann auch: Eine Sonderausgabe  "Best of 2007“.

Ein Lehrauftrag der Bauhaus-Universität Weimar, Fachbereich Gestaltung führte mich in die Goethe-Stadt und wie wahrscheinlich jeden Weimar-Gast ins Allerheiligste, die frisch restaurierte Anna Amalia Bibliothek.
Vielen Dank nochmals an Prof. Holzwarth und seine Studenten - wie ich feststellen musste, kannte ich Werner Holzwarth bereits von diesem Werk her.

Mein neues Buch "Mundpropaganda-Marketing" ist jetzt endlich fertig geworden. Ich habe die wirklich allerletzten Korrekturen vorgenommen und jetzt wird es noch in diesem Jahr an die Buchhandlungen ausgeliefert.

Und dann noch ganz was Neues. Denn neben Buchprojekten stapeln sich hier unverwirklichte Spielideen. Ein Spiel also: Eine Mischung aus "Experimental Travel", Flash Mob, ARG etc. Inspiriert von der fabelhaften Jane McGonigal und ihrem Cruel 2 B Kind. Genaueres wird später verraten.

Und da soll man noch zum Bloggen kommen...

Kommentare

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.