Mal laut gedacht: Private Startup-Weekends – Wie es künftig funktionieren könnte
Wollte nur mal sehen...

Na endlich, das DauerWerbeBlog ist da!

Dies ganze Herum-ge-eiere der Blogger um das Thema Werbung haben zwei Leute ganz klar für sich entscheiden: Sie machen in  ihrem Blog nur Werbung. 99% Werbung, 1 % Eigenwerbung. Und das nennt sich DauerWerbeBlog. Wer immer sein Produkt in diesem Blog sehen will, soll es dorthin senden, die Blogger mit PR-Meldungen beglücken oder einfach Werbung bei ihnen buchen.

Ein simples, lupenreines Konzept, das durch seine Klarheit überzeugt. Ob es businessmäßig funktioniert? Ja sicher, wenn die Schreibe der beiden stimmt und sie die richtigen Produkte auswählen.

Herzlichen Glückwunsch von hier aus an Oliver Gassner und Stefan Heß, die beiden käuflichen Blogger.

Das die Idee stimmt beweist schon mal die Resonanz der anderen Bloggersdörfler.

Kommentare

Oliver

Danke für die Aufmunterung. Beim Werbeblogger geht es ja ganz anders ab. Die mögen zwar nur keine schlechte Werbung, aber irgendwie haben die Leute da in ihr eigenes Metier **teilweise** kein Vertrauen ;)

Bernd Röthlingshöfer

Dabei ist Euer Ansatz so entwaffnend ehrlich. Ich ermuntere Dich gerne weiter!

jovelstefan

Mich bitte auch aufmuntern! ;)
Es ist wirklich interessant, die verschiedenen Reaktionen aus allen Richtungen zu lesen. Allein dadurch, dass davon so viele kommen, hat sich das Projekt schon gelohnt. Mögen die Diskussionen so weitergehen...

Roland

Buzz ist wichtig aber flüchtig. Gerne haben wir einen Teil davon übernommen ;-)

Bernd Röthlingshöfer

Die kontroversen Reaktionen zeigen zumindest, dass die Idee "bemerkenswert" ist. Obs ein Erfolg wird, bestimmt dann wohl eher die Arbeit der nächsten Tage und Wochen. Wenn die beiden den Fun-Faktor hochhalten, warum nicht?

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.