Neues E-Book in Arbeit: "Wer macht eigentlich...Mundpropaganda-Marketing?
Wie Sie an ein kostenloses Exemplar von Mundpropaganda-Marketing kommen

Nikotintourismus

Seitdem das Rauchverbot in Bayern gilt, floriert der kleine Grenzverkehr zwischen Bayern und Österreich. Raucher wechseln einfach über die Grenze ins noch verräucherte Österreich. Da nehmen die Raucher auch gerne höhere Bierpreise in Kauf.

Sind das die Anfänge eines florierenden Nikotintourismus? Und wo bleiben die kreativen Geschäftsideen dazu?

Quelle: 3sat

Kommentare

stefan

Also ich sehe nur das Gegenteil. Viele Genießer aus Ö wandern nach Bayern, wo sie nun rauchfrei Bier genießen können und auch essen.

Dejan Novakovic

Mit Österreich wird es hoffentlich nicht mehr lange funktionieren, wenn und falls ebenfalls das Raucherverbot eingeführt wird.
Und in Resteuropa schaut es ja auch nicht besser aus.
Aber es stimmt - kreative Geschäftsideen bleiben noch aus.

Raucherboxen für Einmann-Raucher in lokalen aufstellen.
Reingehen - zusperren - "genießen" :)

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.