Kunden suchen außergewöhnliche Läden
Videobloggen verstärkt die Kundenbindung im Onlineshop

Wie ein Weinhändler mit Blog und Facebook seinen Umsatz mehr als verzehnfachte

Schönes Fallbeispiel, das Robert Basic da ausgegraben hat.

Der amerikanische Online-Weinhändler Wine Library hat 2006 ein Blog gestartet - ein Videoblog. Da lässt der Mitinhaber Gary Vaynerchuk täglich zwei verschiedene Weine zu einem Vergleich in seiner Kehle antreten.
Das liest sich dann etwa so: New Zealand vs. France Syrah Showdown - Episode #419 und kann hier betrachtet werden. Mehr als 60.000 Leute sehen die 20-minütige Video-Show täglich an. Was einen nicht wundert, weil Gary ein ziemlich verrückter Hund ist. Tatsächlich hat er das Zeug Leute zum Weintrinken zu animieren, die nicht aus der Snob-Ecke kommen und mit den üblichen Degustatations-Experten nix anfangen können.

WineLibrary nutzt konsequent die Mittel, die das sogenannte Web 2.0. bereitstellt - das beinhaltet Twitter, Facebook, das beschriebene Blog WineLibrary TV, usw. In den letzten 5 Jahren stieg der Umsatz von 4 auf 45 Millionen US Dollar. Einer von Gary Erfolgstipps:

"Be a BIG part of the conversation. This is tough and requires hard work that not all internet marketers would embrace. You need to leave comments on all the blogs of people, answer every email, and empower readers to interact with your brand. Gary responds to each and every email that he receives ( about 1,000 messages/ day)!"

Erfolgreiche Werbung kostet kein Geld mehr. Sie kostet Zeit. Und sie ist leider nicht mehr so einfach wie früher delegierbar. Sie hat nicht einmal mehr was mit bunten Pappen zu tun. Sondern mit der Zeit die man seinen Kunden widmet und dem Spaß den man ihnen gemeinsam hat.

Zitat: Our Awesome Planet

Kommentare

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.