Autorin liest über den Wolken
Unbedingt lesen: Groundswell

Wie mache ich meine Leser sichtbar?

Es ist mir schon lange ein Bedürfnis auf diesem Blog nicht nur mich selbst, sondern auch meine Leser sichtbar zu machen. Frage ist nur: Wie? Und wollt ihr das überhaupt?

Hier ein paar Ideen:

  1. Live-Traffic Feed. Am Wochenende habe ich den sogenannten Live-Traffic Feed (linke Seite.. nach unten scrollen) eingebaut: er zeigt, woher die Leser kommen und welche Artikel sie anklicken. Eine schöne Sache finde ich - aber die Leser bleiben anonym. Das ist ok für die, die anonym bleiben wollen, aber nicht genug für die, die ihr Gesicht zeigen wollen.
  2. Leser mit Bild abbilden. Vielleicht so wie in diesem Beispiel:

    Leserbilder

  3. Leser in Blogpostings vorstellen. Ich denke da an eine Artikel-Serie wie: Kauft bei meinen Lesern! In der werden Leser und ihr Produkt- und Serviceangebot, ihr Webshop usw. vorgestellt. Funkioniert natürlich nur für einen Teil der Leser, die Selbständigen.

Was meint ihr? 1,2,3? Alles? Oder nichts davon? Andere Ideen?

Bild: Kristine

Kommentare

Bodenseepeter

Sei aber nicht enttäuscht, wenn dann weniger Mädels- und mehr Männerköpfe erscheinen als im deinen fiktiven Screenshot...

Matthias

Zu Beispiel 2 kann ich www.mybloglog.com empfehlen, da auch reine Leser angezeigt werden. Die hier vorgestellte Lösung kenne ich noch gar nicht, ist das einfach eine Auflistung der letzten Kommentare mit Gravatar Bild?

karin janner

Lauter gute Ideen, finde ich (ich wäre dann übrigens ein Mädels-Kopf....)
Zu Idee 3:
Burkhard Schneider (http://www.best-practice-business.de/blog/) hat auf seinem Blog eine Newcomer-Blogs-Serie, die kommt sehr gut an. Dazu mailt er dem Blogger/der Bloggerin, den/die er vorstellen will, einen kurzen Fragenkatalog zu und veröffentlicht die Antworten dann auf dem Best-Practice-Business-Blog. Ich war auch schon dran :-)
Ich kann mir gut vorstellen, dass eine ähnliche Serie (also Vorstellung von Webshops, Produkt- und Serviceangeboten) auf diesem Blog hier auch gut funktioniert.
Bin schon neugierig!
Beste Grüße, Karin Janner

Zamyat M. Klein

Hallo Bernd,

also, was es alles gibt - super! Habe schon erfreut deine Buchtipps gesehen, wo auch mein vorletztes Buch mitrollt...:-).
Also ich finde auch alle Vorschläge gut, von mir gäbs dann ja auch ein Mädelfoto, aber ich fände ebenfalls klasse, wenn du auch ein Blogroll einrichtest, wo wir uns dann gegenseitig verlinken können.

Ich könnte mir aber vorstellen, dass es einige Leser (die nicht selbständig sind und keine Werbung für sich brauchen oder wünschen) erschrecken könnte, aus ihrer Anonymität herauszutreten.
Wenn man das also wahlweise anklicken könnte, ja ich will mit Foto oder ohne...

Schöne Grüße
Zamyat

Bernd Röthlingshöfer

Siehste Peter... gar net so schwer mit den Mädels-Fotos ;-)

Susanne Melles

Hi, und noch ein Mädels-Foto ;-).
Deine Ideen finde ich richtig gut. Wie soll das mit den Fotos gehen? Doch bitte nicht über eine Registrierung außerhalb des Blogs.

Matthias

Natürlich kommen die Fotos von außerhalb ;-)
Noch nie etwas von "Gravatar" gehört? Steht für globally recognized avatar und funktioniert über die E-Mail Adresse, überall wo Gravatar eingebaut ist und man mit seiner E-Mail-Adresse kommentiert, wird das Foto angezeigt...
Ist doch viel sinnvoller, als wenn man sich bei jedem Blog einzeln registrieren muss und jeweils sein Fotos hochladen muss. WordPress 2.5 beispielsweise hat die Gravatar Funktion jetzt übrigens standardmäßig eingebaut

Biggi

Ich tu auch was für die Quote und hab sogar schon ein Gravatar. :)
und wer möchte schon nicht gerne in einem Blogposting vorgestellt werden. Also ich schon.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.