Kauft bei meinen Lesern (3): Heute bei Matthias Metze, Viva Vino
Was gelernt vom Subservient Chicken?

Kommentare

Andreas

IIRC gibt es etwas ähnliches im Film "Bowling for Columbine" zu sehen, wo eine Bank zu einem neuen Konto eine Gratiswaffe dazugibt.

Jürgen

Lieber Herr Röthlingshöfer ,
in den USA ist durch die Spaltung von Arm und Reich einen so grosse Lücke entstanden,dass statistisch jeder Zehnte US Bürger einmal im Leben im Gefängnis gesessen hat. Da darf man eben als Tourist bestimmte Gegenden einer Grossstadt gar nicht erst betreten , dort hat die Police schon lange nichts mehr zu sagen.In der Zeitung waren beim letzten Hurricane US-Bürger zu sehen , die Ihr Haus vor Plünderern bewachten , und zwar mit einem
Waffenarsenal ,dass sich sehen lassen kann.
Kalashnikov , Benelli Pumpgun usw. Wir sollte solche Dinge nicht allzuweit von uns weisen ,
da sich solche Zustände auch hier langsam
ausbreiten , wie fast alles aus den irrsinnigen USA.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.