In 3 Minuten zum Webshop
Hier kostenlos downloaden: "Wer macht eigentlich...Mundpropaganda-Marketing?"

Lively, das Second Life von Google

Lively

Eben habe ich Lively von Google entdeckt. Eine Applikation, die es jedermann ermöglicht einen eigenen Chatroom einzurichten und dabei unter zahlreichen Avataren, Raum-Grundrissen, Möbeln usw. zu wählen.

Den Chatroom kann man mit eigenen Fotos ausschmücken oder Videos einbinden. Klingt nach jeder Menge Spaß und hat auf den ersten Blick gar nichts mit Googles Know-how zu tun. Aber vielleicht passt ja dann irgendwann Werbung ins persönliche Chat-Wohnzimmer?

Was noch auffällig ist: Google wendet sich vom Prinzip der zentralen Website ab - zu Second Life musste man hingehen und sich einloggen - und wendet das Prinzip der dezentralen Website an. Sprich - jedermann  kann ein Stück von Lively haben, indem er den Chat als Widget in sein Blog oder seine Website einbindet.

Zu Google Lively

PS. Funktioniert derzeit leider nur für PC User.

Kommentare

Frank Obels

Puh, ich habe jetzt mal eine Stunde versucht, mehr als nur einen leeren Raum bei Lively einzurichten, war aber nix - ich glaube dazu brauche ich erst ein "Studium".

War Google nicht die Firma, die einfach zu bedienende Produkte anbot?

Die Idee von Lively ist prima, das Potenzial denke ich auch, aber die Umsetzung raffe ich noch nicht :-(

Marc

"Lively is closed" ist zwischenzeitlich auf der HP zu lesen, man hat wohl die Not-Stop-Taste gedrückt.

Hiervon ist nicht nur Lively betroffen, sondern zwischenzeitlich auch andere div. "Nebenprodukte" von google.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.