LISA, der nächste trnd-Klon ist da
Macht Marketing unglücklich?

Sympathisches Guerilla-Marketing

Da kannste mal sehn. Deutsche Werbekreative werden immer besser, wenn es um die Inszenierung sympathischer Straßen-Werbung geht. In der Tradition der 70er Jahre-Street Happenings und inspiriert von Aktionen wie dieser, spielt die Bayerische Nahverkehrswerbung derzeit in den Fußgängerzonen Folgendes auf:

Update: 20.08.08 Leider wurde das obige Video vom Netz genommen. Bastian Scherbeck von der betreuenden Agentur Achtung-Kommunikation schreibt mir dazu: "Nach Upload des Videos hat sich ein in dem Videoclip mehrmals zu sehender Passant gemeldet, der darauf bestanden hat, dass er nicht im Internet gesehen werden möchte. Diesem Wunsch sind wir nachgekommen..."

Kommentare

Bastian Scherbeck

Hallo Bernd,

vielen Dank für den Hinweis auf diese (unsere) Aktion!

Grüße aus Hamburg,

Bastian

Stefan Johne

Fragt sich nur: wie soll der Außenstehende erkennen für was überhaupt geworben wird? Vielleicht eine Schauspielerschule, oder ein Essen-Bring Service aber Nahverkehr?! Wo ist denn da der Zusammenhang? :-/

Bernd Röthlingshöfer

Einfach mal auf den Text achten

Zamyat M. Klein

Schade, leider nix mehr zu sehen...bin aber erst jetzt nach längerer Abwesenheit wieder zurück...

hainmd

coole idee. ausgefallene sachen kommen immer gut an, weil sie jedem im gedaechtnis bleiben. genau wie die neue becks kampagne fuer die Sixpecks (faellt jedem auf, dass da was mit der rechtschreibung nicht stimmt und bleibt deshalb auch jedem im gedaechtnis).
dazu in eigener Sache: wir verlosen werbeflaechen! Wer interesse hat teilzunehmen: http://www.hainmd.de/webblog/2008/08/werbeplatz-zu-gewinnen/

Strassenwerbung

Ich kann das Video über Strassenwerbung leider nicht mehr abrufen. Hat noch jemand einen anderen Link für das Video?

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.