Immobilien verkaufen - mit neuen Ideen
Sex bringt Euch noch um

Buchvermarktung nach Art von Seth Godin

Am 22. Oktober erscheint Seth Godins neues Buch "Tribes".

Auf einer Lesung in New York wird er es am gleichen Tag vorstellen. Nicht ungewöhnlich. Aber ungewöhnlich ist, dass er 50 VIP-Plätze für diesen Tag verkauft, zum Stückpreis von 250 US Dollar. Es gibt zwar auch kostenlose Plätze. Doch die meisten der freien Sitze sind - an wen wohl? - an seine Fans gegangen. Zum Beispiel an Leser, die bereits im August Exemplare seines neuen Buches vorbestellt hatten.
Seth Godin verspricht eine völlig neue Art der Präsentation und fordert alle Besucher der Buchpremiere auf, ihre Videokameras mitzubringen und mitzufilmen.
Spannend. Die Ergebnisse werden wir ja bald in YouTube ja sehen können. Ich hoffe nur, Seth Godins Buch wird so gut sein wie sein Marketeasing dafür. Bei den letzten Titeln war das Teasing stets besser als der Inhalt. Und die Idee, nicht mehr von Zielgruppen, sondern von Stämmen zu sprechen, ist auch nicht gerade neu.

Mehr zum Event hier

Kommentare

Horst D. Deckert

In meinem 18. Tipp vom 2.5.1999 schrieb ich:

"Zielgruppe oder "Ideal"-Kunde?
Es gibt praktisch keine Zielgruppen mehr!
Jedes Prozent mehr Response bringt 50% mehr Umsatz gegenüber herkömmlichen Methoden - bei gleichen oder sogar niedrigeren Kosten!"

Wer den kompletten Tipp gratis lesen möchte, bitte anfordern.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.