Datenhandel wird eingeschränkt, aber nicht verboten
Kauft bei meinen Lesern (7): Heute bei Roland-Kopp-Wichmann

Zwei verrückte Erfinder und ihr Kopfüber-Haus

Die beiden haben das mit der Kopfstand-Technik wohl allzu wörtlich genommen. Jedenfalls sind sie auf die verrückte Idee gekommen, ein Haus zu bauen, das komplett auf dem Kopf steht.
Natürlich wollen die beiden polnischen Bauherren Klaudiusz Gołos & Sebastian Mikiciuk darin nicht wohnen, sie wollen es als Touristenattraktion auf Usedom vermarkten und rechnen mit 40 - 50.000 Besuchern jährlich.

Wer aufhört normal zu sein, braucht keine Werbung. Der bekommt Presse genug, bei Spiegel Online gings schon mal los.

Zur Website des Kopfüber-Hauses

Kommentare

Bodenseepeter

Naja, neu ist die Idee nicht, zB in Orlando uvm.

Bernd Röthlingshöfer

Ach so? Dann ist es nur gut kopiert?

Steffan

An der Geschichte ist so gut wie nichts neu - "einzigartig in Europa" wie auf der Webseite der "beiden polnischen Bauherren" behauptet, schon gar nicht.
Denn "auf die verrückte Idee gekommen" ... war bereits vor geraumer Zeit ein anderer ... in Polen:
http://www.cepr-szymbark.pl/obiekty_dom_stojacy_na_glowie.php

http://www.waegli.ch/index.php?option=com_content&task=view&id=2406&Itemid=125

Zufall...?

Bernd Röthlingshöfer

Vielen Dank für die Hinweise. Da sieht man mal, dass im Web die PR-Lügen kurze Beine haben.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.