Xipax: Kuschelfriedhof der Kreativen
Wie man Mundpropagandisten einfach und effektvoll einbindet

Hören Sie auf normal zu sein: Das Null-Stern-Hotel

Tja, wenn die Lage nahezu aussichtslos ist, kommen einem die besten Ideen.

Das Null-Stern-Hotel der Brüder Riklin im Schweizer Sevelen hat weder Top-Ausstattung, noch tolle Service,  es hat nicht mal ne Aussicht, denn es befindet sich in einem Atombunker.
Anstatt es so halbwegs bewohnbar oder gar kuschelig  zu machen, haben die Hotelbetreiber das einzig richtige gemacht: auf jeden Komfort verzichtet. Jetzt hagelt es offenbar Buchungen aus aller Welt.

"Die Außenwelt ist nur per Monitor zu sehen - und wer morgens warm duschen darf, entscheidet der Zufall....

"Dekoration in einem Siebener-Schlafraum kommt gar nicht in Frage", sagt Patrik Riklin, der das Konzept zusammen mit seinem Zwillingsbruder Frank entworfen hat. Trotzdem sei das Kalte-Kriegs-Flair "verdammt gemütlich". (Spiegel Online: Dekoration kommt gar nicht in Frage)

Übrigens: Kennt jemand das Restuarant in Italien, indem man beim Essen übel beschimpft  und mit schlechtem Service traktiert wird? Scheint ein Riesen-Spaß zu sein. Leider weiß meine Informantin nicht mehr, wo es war.

Kommentare

Jörg Weisner

Bernd,
vielen Dank für diesen Tipp.
Ich habe in Österreich schon einmal in einem nachgebauten Western-Gefängnis geschlafen. Aber in einem Bunker noch nie. Wer weiß, für die nächste Motorrad-Tour könnte das durchaus passen.
Auf jeden Fall zeigt der Ansatz, was man mit kreativen Ideen alles machen kann.

Patrick

Ich liebe die Idee, die Positionierung und den Mut und die Konsequenz das auch richtig durchzuziehen. Ich denke der Erfolg wird ihm recht geben.

Muss unbedingt wieder öfters hier vorbeischauen. Schande über mein Haupt, dass ich schon länger nicht mehr richtig mitgelesen habe.

Daniel Gremli

Von diesem Schimpf-Restaurant habe ich auch schon gehört, anscheinend soll es in Turin sein. An den Namen kann ich mich aber leider nicht erinnern.

Plus: Zu diesem Thema fällt mir noch ein weiteres kreatives Übernachtungsangebot ein, auch aus der Schweiz: In Luzern gibts ein Gefängnishotel.

sprain

Das erwähnte Luzerner Hotel:
http://www.jailhotel.ch/
obwohl… Gefängnis-Groove kommt in den meisten dieser Zellen Zimmer nicht mehr auf.

Britta Stahl

Offenbar ist die westliche Gesellschaft des Komforts schon so überdrüssig, dass der Trend "Zurück zu den Wurzeln" einsetzt - hier ist man offenbar zu einer richtigen Zeit auf die richtige Idee gekommen. Wobei ich persönlich die Idee mit dem Beschimpfen im Restaurant noch genialer finde!

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.