Wöchentlicher Newsletter: Wieso Kunden heute auch Ideengeber, Mitentscheider und Werbebotschafter sein wollen
Maßhemden-Aktion war sehr erfolgreich

Klasse Marketeasing-Aktion: Maßhemden für fast Null bestellen

Auch eine Art von Warenprobe. Wer noch nie ein Maßhemd getragen hat, kann jetzt (ab Montag!) ausprobieren, ob es ihm gefällt.Weil es schnell gehen muss, zitiere ich einfach mal aus der Pressemeldung

"In einer beispiellosen Marketingaktion verschenkt das neue Fashionportal youtailor 10.000 maßgeschneiderte Hemden. Die Berliner Muttergesellschaft BFB Handels GmbH will mit dem Coup auf ihr Angebot an handgefertigter Maßmode aufmerksam machen. Wer mitmachen will, ruft www.youtailor.de/masshemden-gratis auf, gibt seine Maße ein (es ist genau erklärt, wie man sich vermisst) und wählt sein persönliches Design aus (Business, Freizeit oder elegant). Vier Wochen später wird das individuelle Maßhemd nach Hause geliefert. Außer den Versandgebühren von 8,50 Euro fallen keine Kosten an. Jeder Verbraucher kann sich ein Hemd kostenfrei sichern, bis die Marke von 10.000 Kleidungsstücken erreicht ist. Die weltweit einzigartige Aktion startet am Montag, 2. November, um 8.00 Uhr morgens.
Mit der Kampagne will youtailor.de - wie es heißt - "Deutschlands Männer daran gewöhnen, ab sofort Maßkleidung zu tragen". Die Preise für die maßgefertigte Mode liegen nämlich nicht höher als beim Fashionshop um die Ecke. Hemden nach Maß gibt es nach der 10.000-Gratis-Aktion ab 39 Euro. "Ein gutes Hemd kostet auch bei Läden wie H&M oder P&C in der Regel mindestens 39 Euro. Aber dort gibt es Ware von der Stange, während wir auf diesem Preisniveau maßgeschneiderte Mode bieten. Außerdem spart man bei uns die Parkplatzsuche und das Gedränge der Innenstadt" sagt der youtailor-Geschäftsführer Martin Zapart. Er ist überzeugt: "youtailor läutet einen neuen Trend in der deutschen Fashionlandschaft ein: Maßkleidung für jeden Tag."
Ab 39 Euro erhält der Verbraucher (nach dieser Aktion) nicht nur die Passform nach Maß für den perfekten Sitz. Darüber hinaus gibt es viele weitere modische Details, um das Hemd an den eigenen Geschmack anzupassen. Dazu gehören Designs, Stoffauswahl, Farbkombinationen, Leiste, Knöpfe, Kragen, Manschette, Hemdabschluss, Rücken, Tasche, Monogramm, Schulterklappen, Accessoires - praktisch alles lässt sich individuell festlegen. "

Kommentare

Michael

Zwar nicht besonders originell und auch recht kostspielig, aber ich vermute, die Investition wird sich rechnen.

Bernd Röthlingshöfer

Klar. Die Idee gabs schon. Unter anderem wurden so der Kaugummi und die Post-its eingeführt.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.