Buchtipp: "Kunden auf der Flucht" von Anne M. Schüller
Hier versandet nix

Der Sloganizer lebt! Jetzt auch auf Facebook!

Sloganizer_widget Welches ist Deutschlands meistbenutzter Slogantexter? Kein Mensch aus Fleisch und Blut, sondern ein Algorithmus. Eine Website in Websteinzeitoptik, seit (10?) Jahren am Netz. Seitdem unverändert: der Sloganizer. Möglicherweise ist dies eine der ersten viralen Werbemaßnahmen überhaupt – erfunden von einem kleinen Team meiner damaligen Werbeagentur und hervorragend programmiert von dem Chemnitzer Programmierer Günter Gehl, der uns damals durch seinen Gedichtgenerator auffiel.

Mithilfe von Sascha Schoppengerd von Mountaingrafix, habe ich den Sloganizer jetzt ins Facebook-Zeitalter sachte transportiert. Ein kleines Widget auf meiner Facebook-Seite ermöglicht es nun Markennamen, Adjektiv und Verb einzugeben und dann den Sloganizer arbeiten zu lassen.
Mehr als 20 Millionen Slogans wurden auf der Website bereits generiert. Ein Werbemagazin aus der Schweiz hat ihn gegen die besten Texter angesetzt (leider hat der Sloganizer knapp verloren). Germanistikstudenten haben Seminararbeiten über ihn geschrieben. Sixt – oder besser gesagt die Leute von Jung von Matt – hat mit ihm eine Werbekampagne getextet. Und zahlreichen Besuchern hat er entweder geholfen oder wertvolle Bürozeit gestohlen, in der sie sich kringelig gelacht haben.

Genug jetzt. Probiert es einfach selber aus. Oder um es mit dem Sloganizer selbst zu sagen:

Sloganizer – nicht einer textet erfolgreicher, sei es denn unwirklicher.

Kommentare

Sascha Schoppengerd

Hallo Bernd,

ich freue mich, dass dir dieses kleine Widget gefällt und vielleicht verhilft Facebook dem Tool ja nun zu einem "2. Frühling". Ich kann jedenfalls jedem nur empfehlen, den Sloganizer mal zu testen.

Gruß Sascha

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.