Hollywood nutzt Twitter – zu Marktforschungszwecken
Bischof Mixa, Toyota & Co - Warum versagen sie bei der Krisenkommunikation?

Marketeasing jetzt in neu bearbeiteter 2. Auflage

CoverMarketeasingklein Immer ein schöner Tag, wenn ein neues Buch erscheint. Nun, diesmal ist es kein brandneues Buch, sondern die zweite Auflage von "Marketeasing - Werbung total anders".

Obwohl das Buch von mir eher als Streitschrift oder Denkanstoß konzipiert war, enthielt es doch sehr viele Erfolgsbeispiele und Praxistipps. Der erste Erscheinungstermin war 2006. Jetzt, vier Jahre später war eine Aktualisierung wirklich notwendig. Denn vor allem im Bereich Internet und mobiles Internet hat sich sehr viel getan. Twitter und Facebook sind genauso zum Siegeszug angetreten wie die Smartphones und die dazugehörigen Apps. Das Ganze ist nun (hoffe ich) eine schöne Sammlung klassischer als auch neuer Marketeasing-Ideen. Eines ist es ganz bestimmt, es ist genauso bissig, wie in der Erstauflage.

Ab heute also im Buchhandel, die zweite Auflage. Auch neu: es gibt eine eBook Version, direkt beim Verlag erhältlich.

Kommentare

Jens Lilienbecker

Das Buch ist Gold wert und wirklich zu empfehlen. Bernd Röthlingshöfer bringt es auf den Punkt und führt in die neue Werbedenke ein. Gerade für Menschen, die sich und ihre Produkte selber verkaufen (ohne teure Agentur): Mach Dein Ding!

Lucas von Gwinner

Vor vier Jahren schrieb ich: "Für alle Marketing-Checkos da draußen hat Bernd Röthlingshöfer eine radikale Botschaft parat: Klassisches Marketing ist wirkungslos. Es verpulvert Geld und interessiert kein Schwein."

Daran hat sich aller Krise zum Trotz nicht allzuviel geändert. Und darum freut es mich besonders dass jetzt das von mir meistweiterempfohlene Marketing-Buch endlich aktualisiert wird. Danke dafür.

Bernd Röthlingshöfer

Danke für die Blumen!

Hasan Aksoy

Danke für die Vorstellung.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.