5 Gründe für Unternehmer, die neue Google Instant-Suche zu hassen
10 Gründe, kein Brainstorming durchzuführen!

Es regnet Gedichte

Wunderschöne Aktion, die Ende August im Berliner Lustgarten veranstaltet wurde. Ein Helikopter kreiste über der Museumsinsel und ließ etwa 30 min lang 100.000 Gedichte von 80 Autoren aus Chile und Deutschland als Poetry Rain auf den Berliner Lustgarten schweben.

Seit 2001 gibt es ähnliche Aktionen der chilenischen Künstlergruppe Casagrande 2001, die im englischen als "Poetry Bomb" bezeichnet werden. Offenbar konnte man den pazifistischen Deutschen eine wörtliche Übersetzung nicht zumuten. Dabei wäre das Motto "Gedichte statt Bomben" auch ein sehr hoffnungsvolles. Die Literaturwerkstatt Berlin wollte mit dieser Aktion den Stellenwert von Poesie in der Gesellschaft stärken. Ist doch bitter nötig, denn wohl kaum eine Gattung führt hierzulande so ein Schattendasein wie die Lyrik.

 

Kommentare

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.