Re-Design: Wie Sie feststellen, ob Sie eine neue Website brauchen
Radarfalle belohnt Langsamfahrer

Lassen Sie Ihr Haus bemalen – wir zahlen Ihren Kredit

Yellowhouse Wie soll ein junges Unternehmen wirksam auf sich aufmerksam machen? Mit Werbung? Ja, aber nicht mit der üblichen Werbung. Das amerikanische Unternehmen AdZookie hat sich besondere Werbeflächen ausgesucht. Es bemalt Wohnhäuser. Bemalen, so sagt das Unternehmen selbst, ist eigentlich untertrieben. AdZookie verwandelt Wohnhäuser in Rundum-Werbeflächen. Nur die Türen, Fenster und Dachflächen lassen sie aus.
Dafür gibt’s Geld. Hausbesitzer, die ihr Haus als Werbefläche anstreichen lassen wollen, bekommen die Kosten für den laufenden Hypothekenkredit bezahlt. Je nach Dauer des Werbevertrages für drei Monate oder ein ganzes Jahr.
Auf dieser Website „Paint My House“ können sich Hausbesitzer registrieren lassen. Der Ansturm war offenbar überwältigend. Zwei Tage nach Veröffentlichung der Website lagen beim Unternehmen mehr als 3.000 Bewerbungen von Hausbesitzern vor. Um die 100 Häuser werden jetzt gestrichen.

Quelle: Wall Street Journal, Bild: AdZookie

 

Kommentare

Daniela Skrzypczak

Danke für den Post .... die Idee finden wir sehr gut. Warum nicht ..... für Werbung gibt es so viele Möglichkeiten.

gurkensenf

für drei monate wird bezahlt... und wie lange ist die werbung dann noch gratis am haus? :)

die fassadenrenovierung würde wohl teurer kommen wie drei monate kreditraten gratis ;)

das ist sogar, je nach kredit/hypo und hausgrösse mit einem jahr dauer fragwürdig...

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.