Schnell frisst langsam: Weshalb Sie E-Mails binnen 30 Minuten beantworten sollten
Was passiert eigentlich unterm Hotelbett?

Facebook Fans werden mehr aber müde

 "Der Anteil aktiver Fans auf Facebook sinkt" , schreibt Horizont mit Verweis auf eine Analyse von 75 Markenprofilen von Zucker/Pilot. Der Anteil der Fans, die einen aktiven Dialog mit einer Marke führen ist demnach deutlich geringer geworden. Im Vergleich zum Vorjahr ging die Aktivität um 70 % zurück!

Was ist überhaupt Interaktion? Als Interaktion oder Dialog mit der Marke werden Einträge auf der Pinnwand, Kommentare oder das Klicken des "Gefällt mir"-Buttons gewertet. Spitzenreiter in der Untersuchung sind übrigens die Weight Watchers, hier kommunizieren 6,8% der Fans mit der Marke. Bei vielen Unternehmen sind es aber gerade mal ein Prozent der Fans, die sich aktiv einbringen.

Aber auch das mit der Aktivität ist ja auch so eine Sache. 65% der gemessenen Aktivitäten betreffen das Klicken des Gefällt mir-Knopfes. Dialog sieht meiner Meinung nach anders aus.

Gibt es eine Erklärung dafür, warum so wenig Fans mit ihrer Marke interagieren? Klar gibts die. Mit Gewinnspielen und Promotions haben viele Unternehmen massenhaft Fans für ihre Facebookseite eingesammelt.

Doch diese "Fans"  wollen gar keinen Dialog. Die wollten nur etwas gewinnen.

 

Kommentare

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.