Was halten Sie eigentlich von: Qualitätssicherung in der Werbung?
Book2Look: So kann man Bücher vor dem Erscheinen mit Leseproben bewerben

Toller bewerben geht nicht. Oder doch?

"Sehr geehrte Damen und Herren, ich an Ihrer Stelle wäre echt voll genervt, wenn ich täglich unzählige Bewerbungen lesen müsste, die alle mit “Hiermit bewerbe ich mich…” anfangen."

 Stimmt. Deshalb fängt diese Bewerbung für einen Ausbildungsplatz als Tourismuskauffrau ganz anders an und geht auch so weiter.

"Wenn Sie mit dem Lesen bis hierhin gekommen sind und sich immer noch nicht dafür entschieden haben, mich zu einem Vorstellungsgespräch einzuladen, dann dürfen Sie meine Bewerbung gerne ausdrucken und einen Papierflieger basteln. Mal ganz im Ernst, heutzutage schreibt doch fast jeder, der eine Ausbildung sucht, eine Bewerbung mit dem Gedanken, dass er sowieso eine Absage bekommt, bei mir wird’s wenigstens ein Papierflieger."

Das nenne ich mal einen ungewöhnlichen Text für eine Bewerbung. Ob er echt ist? Ob die Bewerbung zum Erfolg führt? Oder suchen 99 % der Betriebe doch nur angepaßte Kandidaten mit ganz normalen Bewerbungsschreiben?

Das vollständige Bewerbungsschreiben hat Jochen Mai in seinem Blog.


 

Kommentare

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.