Warum Sie mehr für Stammkunden ausgeben sollten
Das eigene Know-how zu einem neuen Produkt zusammensetzen

Kundenfreundliche Idee: Wir verstecken Ihre Weihnachtsgeschenke bis zum Fest

Wohnen Sie in einem 2-Zimmer-Apartment und möchten das neue Fahrrad für Ihren Sohn bis zum Weihnachtsfest verstecken? So dass es der Sprössling auch dann nicht findet, wenn er mal wieder seine Murmeln unter dem Bett sucht? Das dürfte ein Problem sein.

Nicht, wenn Sie das Fahrrad bei dem Fahrradhändler aus dem Rheinland gekauft haben, der seinen Kunden anbietet, bis zum Heiligabend alle gekauften Artikel kostenlos für die Kunden aufzubewahren. Ein schönes Beispiel finde ich. Da schafft es ein Händler perfekt, sich in seine Kunden hineinzuversetzen und somit kann er Ihnen so überraschende Serviceleistungen anbieten.

Gefunden im E-Mail-Newsletter meiner Kollegin Bettina Steffen. Vielen Dank!

 

 

Kommentare

Überprüfen Sie Ihren Kommentar

Kommentarvorschau

Das ist eine Vorschau. Ihr Kommentar wurde noch nicht veröffentlicht.

Arbeite...
Ihr Kommentar konnte nicht veröffentlicht werden. Folgender Fehler trat auf:
Ihr Kommentar wurde veröffentlicht. Einen weiteren Kommentar schreiben

Der angegebene Code ist nicht korrekt. Bitte versuchen Sie es erneut.

Geben Sie bitte abschließend die Buchstaben und Ziffern ein, die Sie in folgendem Bild erkennen. Damit wird verhindert, daß automatisierte Programme Kommentare abgeben können.

Bild nicht lesbar? Anderes anzeigen.

Arbeite...

Kommentar schreiben

Ihre Daten

(Ihre Name ist erforderlich. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.)